Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V.

Zeitzeugen

In unserem Archiv befinden sich eine Vielzahl von lebensgeschichtlichen Interviews mit Zeitzeugen. Ein großer Teil liegt in medial verwendbarer Form für Ausstellungen oder anderen Beiträgen zur politischen Bildung vor.

Die kurzen Ausschnitte vermitteln einen Eindruck und erzählen darüber hinaus interessante Geschichten aus dem Alltag in der DDR.

Gisela Kallenbach „Wir wollen wissen, was jetzt mit der Frau passiert!“

Petra Lux„Das war für die Schönefelder Arbeiterjugend ein harter Brocken.“

Kathrin Mahler Walther„Ein ganzer Teil der Leute hat die Schienen der Straßenbahn blockiert.“

Christoph Motzer„Das war denen eigentlich ‚Wurscht‘.“

Ansgar Müller„Es war ganz still auf der Straße und ich stand allein in der Nacht auf dem Balkon der Stasi.“

Helmut Nitzsche„1989 war ja schon die Zeit, da waren wir mutiger und frecher.“

Bernd Oehler„Da machte Widerstand richtig Spaß“

Frank Richter„Die Formulierung ‚Wir sind ein Volk‘ war umstritten.“

Karim Saab„Man hätte immer in offene Messer rennen können.“

Christian Sachse„Hier in der DDR wirst du nix mehr.“